Handbehauene Raspeln von Liogier

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Paralellanschlag GÜDE TK2100

Guten Abend,
es ist zuweilen so schwer die richtigen Worte zu finden um jemandem sein Problem zu erklären. Es ist sicherlich nicht weniger schwer, aus gesprochenen oder geschriebenen Worten das eigentliche Problem zu erkennen. Ich will’s jetzt einfach mal versuchen: Auf dem Bild meines ersten Beitrags ist die Unterseite des Anschlags mit dem grauen Klemmteil zu sehen. Dieses Klemmteil soll durch die Schraube mit dem schwarzen Sterngriff nach vorne bewegt und so gegen die Schiene gepreßt werden auf die der Anschlag aufgesetzt wird (s. Bild des zweiten Beitrags). Weil aber die Aufnahmebohrung des grauen Teils und die Schraube nicht parallel zueinander verlaufen wird, je weiter die Schraube eingedreht wird, das graue Teil gegen den blauen Anschlagträger gedrückt und lässt sich nur durch einigen Kraftaufwand (einige Gewalt) so weit nach vorne bewegen daß es auch klemmt.
Ich habe das Klemmteil mittlerweile etwas modifiziert (Feile) und wie von einem Holzwerker vorgeschlagen geölt. Jetzt lässt sich eine Klemmung des Anschlags ohne erheblichen Kraftaufwand erreichen.
Nach wie vor wäre ich aber an einer Bedienungsanleitung interessiert.
Vielen Dank für eure Mithilfe und weiterhin viel Spaß und Erfolg in der Hobbywerkstatt
Bernhard, genannt die Nervensäge

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -