Handbehauene Raspeln von Liogier

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Restaurierung EB BAS 450 DB

Hallo Jonathan,

bei deiner Frage zu den Führungen tue ich mir ein wenig schwer mit der Ferndiagnose. Je nach Zustand und Kosten der Ersatzteile wäre es evtl. auch zu überlegen, gleich komplett neue Führungen zu montieren.

Auch bei den Bandagen wären Fotos sehr hilfreich. Grundsätzlich würde ich erstmal versuchen, die bestehenden Bandagen zu nutzen, ggf. händisch ein wenig überschleifen, sofern sie eben noch nicht zu sehr verschlissen sind. Mit den blauen Bandagen habe ich keine Erfahrung. Das klassische Material wäre Gummikork, das gibts meines Wissens samt passendem Kontaktkleber bei Hema und Panhans. Die zweifellos beste Lösung sind aufvulkanisierte und geschliffene Gummibandagen; allerdings kostet diese Variante wohl auch am meisten. Isolierband auf den Bandrollen halte ich nicht für sonderlich sinnig; auch beim selbstverschweißenden Band kann ich mir kaum vorstellen, dass das ein guter Weg ist.

Die Keilriemenspannung würde ich mir anschauen, erstmal per Druckluft von grobem Dreck befreien und vermutlich zerlegen, wirklich säubern, auf Verschleiß prüfen, schmieren und wieder einbauen. Das kann eigentlich keine sonderlich komplexe Technik sein.

Ansonsten empfehle ich dir zum Einstieg die Lektüre der Broschüren der BGHM, damit bekommst du zumindest einen groben Einblick in die sichere Handhabung der Maschinen. Von dem meist leisten Laufgeräusch sollte man sich nicht täuschen lassen, auch Bandsägen sind bei fahrlässiger Bedienung gefährlich.Geh langsam an die Sache ran, lass dir die Maschine am Besten von jemandem mit etwas Erfahrung/Ahnung zeigen und taste dich langsam vorwärts.
Um zu viel Frust zu vermeiden, solltest du auch von Anfang an auf sauber geschweißte, scharfe und sauber geschränkte Bänder achten und dich unbedingt mit der richtige Justierung der Bänder auf den Rollen und der Führungen vertraut machen. Das alles ist Grundlage für ein vernünftiges Arbeiten mit diesem Maschinentyp.

Gruß und viel Freude mit der Bandsäge,
Max

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -