Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Hobelbank: Leimholzplatten verleimen?

hallo Klaas,

zwei Fragen :
1. wofür brauchst Du eine 10 cm dicke Hobelbankplatte?
2. hast Du mal nachgerechnet wieviele Arbeitsplatten Du zersägen und wieder verleimen musst, bis Du eine normal breite Hobelbankplatte erhältst ? Ich komme auf 3,6 bis 4 .

Die Arbeitsplatten aus dem Baumarkt sind nicht so eben, dass man sie einfach verleimen kann, ausserdem sind sie meist geölt. Du musst ziemlich viel herunterhobeln, bevor Du einwandfrei verleimbare Streifen erhältst.

Mein Rat : kauf Dir eine fertige Bankplatte oder einen Rohling. Bei Anke in Andelfingen, nahe dem schwäbischen Städtchen Riedlingen, kannst Du fertige, halbfertige und rohe Hobelbankplatten erhalten. In guter Qualität. Und du sparst eine Menge Arbeit.

gruss
reinhold

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -