Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Roubo-Bank: Erfahrung mit Bauzeit?

Moin Dietrich,

Danke für Deine ausfühliche Antwort.
Ja, bis vor einiger Zeit war zumindest in unseren Breien Buche das Maß der Dinge.
Und eine Epple-Bank wäre in der Tat das Maß der Dinge - ich hatte vor 3 Monaten das ausgesprochene Vergnügen, den Senior vor Ort besuchen zu können.
Da bekommt man schon leuchtende Augen.

Ich denke, Vorderzangen, wie z.B. die (Roubo-)Beinzange oder auch die Veritas-/Lee Nielsen-Twin-Vise sind schon spannende Alternativen.
Die Jungs werden sich schon was dabei gedacht haben - und gerade die Wagon-Vise fbieten aus meiner Sicht aber schon Vorteile gegenüber einer klassischen Hinterzange.
Was mich aber insbesondere begeistert ist die schnörkellose, massive Ausführung. Unlösbar soll die gar nicht werden - ich hause wie gesagt im Keller :-)
Und den hellen Ahron mag ich auch schon sehr.

Dank Dir auch nochmals für den Link zu Deinem Blog - ich glaube, den Vorläufer hatte ich schon mal gesehen.
Toll, was Du da auf die Beine stellst.
Und wenn ich mich in Deiner tannengrünen Werkstatt umschaue, gibt's scheinbar ein paar interessante Alternativen zur KF500 :-)

Dir weiterhin frohes Schaffen.

Herzlichen Gruß

Andreas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -