Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Festool Rotex 150 "eiert"

Hallo Bernd,

ok, das ist schwierig zu beschreiben, aber so meinte ich das nicht ;)

Achtung, extrem schematisch skizziert:

So der Sollzustand, schwarz das Gerät, rot die "Exzenterwelle", blau der Schleifteller.

Bei mir ist es entweder so:

Also der Schleifteller hat einen Schlag,

oder so:

die Welle oder die Antriebseinheit hat einen Schlag.

Und das Resultat ist eben ein eiern oder wabbeln um die Hochachse.
Krass zu merken im groben Modus, leicht zu merken im feinen Modus, da rotiert der Teller ja wesentlich langsamer.

Wenn man im Feinschliffmodus den Schleifer von der Seite anschaut sieht man auch, wie die Gummimanschette immer leicht hochgehoben / nach oben gedrückt wird.

Entweder man merkt mit einem harten Schleifteller einfach besser, oder dessen Schlag ist größer.

Ich behandle meinen Rotex sehr sorgfälltig ;)

Ich hoffe jetzt ist es verständlicher.

Gruß,
Andi

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -