Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Bosch PTS 10
Antwort auf: Re: Bosch PTS 10 ()

Hallo Sven,
willkommen im Forum!
Persönlich habe ich nicht allzuviel Erfahrungen mit verschiedenen Tischkreissägen. Bei mir steht eine Metabo 1688 aus 1994 - hat mich mal mit Absaugung 500 Euronen gekostet. Wiederholgenau ist die schon. Ob Ich selbst damit statt eingestellten 30 cm auch mal 30,1 säge? Bestimmt! Dann aber immer 30,1 cm. Und dann ist das für mich meist ok (ansonsten hole ich den Hobel raus). Die ist nun vom Typus "Montagesäge", also per se eher leicht gebaut. Dimensionen wie für einen Unter- oder Oberschrank kann man damit problemlos bearbeiten.
Wenn ich dann mal im Baumarkt bei den Sägen probeweise Hand anlege, dann kommt mir das Grauen hoch. Vieles hat Spiel, wackelt, ist schon optisch nicht winklig, ohne mit dem Haarlineal zu prüfen ;-)
Habe mal in der Jugendarbeit so ein Leichtgewicht vorgefunden und direkt in die Ecke verbannt. Sicherlich auch, weil ohne Maschineneinführung mir das zu riskant wäre. Aber die Verarbeitung war echt nicht überzeugend.

Ob das für die von Dir genannte Säge auch gilt, kann ich tatsächlich nicht beurteilen. Bei engem Geldbeutel wäre ich aber auch eher auf der Gebraucht-Seite unterwegs. Für den Einstieg gibt es vielleicht eine Metabo 1256 oder ähnliches von anderen Herstellern. Ist hier schon häufig diskutiert worden.

viel Erfolg bei der Suche
Reinhard

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -