Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: es wird wieder gebastelt

Hallo Ulrich

Mit Schelllack behandele ich in der Regel solche Teile nicht, in diesem Falle hab ich Livos vom Hausherrn benutzt, eine Öl das ich oft benutze, allerdings, behandele ich ein Teil mehrmals wird es auch schon mal "speckig", was mir nicht so gefällt.

Hallo Reinhard

Vielen Dank für Deine umfangreiche Beschreibung, ich konnte Deiner Beschreibung eigentlich ganz gut folgen, Du hast ja auch zwei wesentliche Dinge genannt, die ich als problematisch gesehen habe, einmal die Unwucht, da steck ja ein großes Gefahrenpotential drin, zum anderen der unterbrochene Schnitt, der beinhaltet die Gefahr, das in dem Moment, in dem der Schnitt unterbrochen wird, das plötzlich vom Spandruck befreite Drechseleisen sich in Richtung Werkstück bewegt und beim nächsten Schnitt es wegen zu großer Überschneidung zum Crash kommt, das stelle ich mir auch schwierig vor, da denke ich als Dreher unkomplizierter, der eingespannte Stahl rückt beim Nachlassen des Spandruckes nicht nach vorne.

Zur Unwucht, zu meiner Zeit als Dreher hatten wir viel mit Unwuchtproblemen zu tun, allerdings hatten wir spezielle Einrichtungen, z.B. eine der Drehspindel nachempfundene Achse die auf 4 besonders leichtläufigen Rollen gelagert waren. darauf wurde mit Gewichten die Unwucht ermittelt und entsprechend befestigt, heute weiß ich, das war nur die halbe Wahrheit, was wir machten war die statische Unwucht, wichtiger ist die dynamische Unwucht, bei der die Drehzahl eine zusätzliche Größe ist.

Ich könnte mir vorstellen, das solche Arbeiten auch nicht auf jeder Bank machbar sind, da wird es auch von Wichtigkeit sein, welche Eigenmasse die Drechselbank mitbringt und wie sie stationär befestigt ist, sonst springt sie unter Umständen durch die Werkstatt.

Ist denn bei einer der Unwucht angepassten Drehzahl noch ein zufriedenstellendes Drechseln möglich?

Gerne würde ich Dein Angebot annehmen, allerdings schwant mir beim Anblick der Postleitzahl eine zu große Entfernung.

Ich hatte auch schon den Gedanken dem saarbrücker Kollegen eine Mail zu schreiben, vielleicht macht er mir ein ähnliches Angebot.

Nochmals vielen Dank.

Gruß Franz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -