Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Frästischbau erledigt Teil 4

Hallo Heinz,

erstmal Glückwunsch zur Fertigstellung und vielen Dank für den detaillierten Bericht!

Dein Frästisch ist einer der aufwändigeren und durchdachtesten, die hier vorgestellt wurden. Die Absauglösung und die Verwendung eines Fräsmotors (statt einer Oberfräse) ergänzen sich optimal und zeigen meines Erachtens, dass das der deutlich bessere Weg ist. Absaugung und Motorabluft behindern sich nicht im Ansatz. Die Höhenverstellung hat ein ordentliches Handrad und eine Zähluhr - optimal. Die Kosten für den großen Suhner wirst du wohl nicht bereuen - ich habe den kleinsten (500W) an eine speziellen Vorrichtung seit ein paar Jahren im Einsatz - tadellos. Die Suhner Spindeln, besonders die Große, kommen wohl den kleinen Drehstom-HF-Spindeln (Elte, Teknomotor, die besseren der berüchtigten "Chinaspindeln", usw.) am nächsten und verzichten dabei aber auf den ganzen Umrichterkrempel.

Was deinem Frästisch noch fehlt: Werkzeugwechsel mit einem kleinen HSK oder SK.... ;-)

Viel Spaß damit!
Max

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -