ZOBO Bohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Abrichten Bohlen
Antwort auf: Abrichten Bohlen ()

Das Problem mit deinem eingehobelten Keil lieg schlicht an der Länge und dem Gewicht der Bohle. Du führst vermutlich das Brett ohne eine weitere Auflage des n die Abrichte. Du hast bei der Abrichte eine Führungsrolle vorn, dann die Hobelwellen und eine weitere Führungsrolle hinten. Bis das Brett bei der hinteren Führungsrolle angekommen ist, drückt sein eigenes Gewicht das Brett gegen die Hobelwellen, die dann natürlich mehr abnehmen, als du möchtest. Wenn die Brettkante die hintere Führung erreicht, gleicht diese Rolle den Druck gegen die Hobelwellen aus und das Brett wied wieder sauber abgerichtet.
Du solltest also dein Brett auf den ersten 30-40cm so führen, dass das Eigengewicht das Brett in der Abrichte hicht hochdrückt. An Besten wäre es, wenn die Führung genau die gleiche Höhe hat, wie der Einlass der Abrichte. Dann hast du keinen Probleme mehr mit der Startkante.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -