Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Hängeschränkchen mit Spiegel (Bad) *MIT BILD*

Allerdings bekommt mein innerer Monk bei "freien" Anordnung der Steckdosen und Lichtschalter auf der Wand irgendwie die Krise ;-) Das wird aber bestimmt seine Gründe haben....

Hallo Michael,

die fünf zu sehenden Steckdosen sind z.T. Relikte der Vergangenheit. Neu ist lediglich die Doppelsteckdose. Das hat schon - mit meinen Augen gesehen - seinen Sinn.
Die Dose über dem Hängeschrank war/ist für eine evtl. Stromversorgung des Hängeschrankes vorgesehen (gewesen).
Die Dose oben rechts neben der Tür war einst die Stromquelle für einen Quarzstrahler, der über der Tür montiert war. Ggf. nütze ich diese Dose analog wieder.
Die Dose ganz unten ist für Staubsauger, ggf. Heizlüfter etc. vorgesehen.
Die neue Doppelsteckdose bekommt noch eine Ergänzung in Form einer Glasplatte. Auf dieser wird dann die elektrische Zahnbürste
ihren Dauerplatz finden. Die zweite ist für Fön, Ladegeräte etc. reserviert.

Die Anordnung ist vielleicht eleganter zu lösen, aber für mich ist es so in Ordnung.

Zum Handwerklichen.
Wenn Du glauben solltest, dass bei mir die Dinge perfekt laufen, dann liegst Du mit Deiner Vermutung aber so etwas von daneben... :-)
Eine Fehlfräsung mit der Domino ist bei mir eigentlich schon fast Standard, eben weil ich nur gelegentlich mit Holz arbeite und mir von daher eine
gesicherte Grundroutine fehlt. Zudem unterlaufen mir inzwischen Fehler, die mir vor einigen Jahren sicherlich noch nicht untergekommen wären
(nachlassende Konzentration).
Ich hänge Dir als Nachweis noch ein Bild mit der obligatorischen Fehlfräsung beim Bau des Hängeschränkchens an! :-):-)

Grüße

Elmar

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -