Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Frästischbau fast erledigt Teil 3 *MIT BILD*

Und jetzt noch der Rest:

Foto 11: Diese Lineareinheit soll noch angebaut werden; liegt jetzt nur provisorisch auf dem Tisch. Über die Verlängerung des Alu-Winkels bis an den Fräser muß ich mir noch mal Gedanken machen. Da braucht es noch eine untere Führung in der Nähe des Fräsers damit die Einheit nicht nach unten wegkippt, vielleicht nur ein Gleitstück.

Der Suhner Motor läuft leise und absolut ruhig. Etwas ärgerlich ist, daß die Suhner Spannzangen leichte Grate haben, die man erst mal wegfeilen muß weil sie sonst Kratzer auf dem Fräserschaft hinterlassen.

Hierzu noch eine Frage: Passen die Festool-Spannzangen auch bei der Suhner UAL 23 RF mit 1.800 Watt? Augenscheinlich ja, aber ich habe keine Möglichkeit, das genau auszumessen.

Hiermit habe ich dann wohl erst mal eine vernünftige Arbeitseinheit. Was fehlt ist die Absaugung, die unter dem Werktisch Platz findet. Muß noch den Zyklon und einen passenden Topf besorgen. Und eh jemand fragt was die Steckdosen auf dem Tisch sollen: Das ist die Master-Slave-Leiste für die Absaugung, die in gleicher Ausführung auch bei meinem mobilen Staubsauger arbeitet und die erst zusammen mit der Absaugung verbaut wird.

Den Fräsanschlag kann man natürlich noch weiter aufrüsten, wie z.B. Heiko Rech es gezeigt hat im Holzwerken-Blog. Aber dafür bräuchte es ein anderes Anschlagprofil, welches ich zwar gefunden habe, was aber nicht ganz so einfach zu erwerben war.

Danken möchte ich allen, die mit ihren Ratschlägen zum Gelingen beigetragen haben. Insbesondere aber Uwe (Adler), mit dem ich vorgestern noch mal letzte Einzelheiten durchsprechen konnte.

Schöne Ostertage

Heinz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -