Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: T-Nutschiene an Bandsäge

Wenn Du es ganz genau haben willst, dann solltest Du mehrere Madenschrauben vorsehen, mit denen Du den Abstand und die Winkeligkeit einstellen kannst.
Anschließend wird der Hohlraum mit einer Spezialmasse gefüllt (vorher bei den wieder abnehmbaren Teilen Trennmittel - Carnaubawachs - aufbringen) und nach Aushärtung werden die Schrauben angeknallt.
Das gibt ein gutes Tragbild. Alu ist dafür allerdings vielleicht etwas zu weich und gibt sowieso nach. Aber das kannst Du ja jederzeit durch was Stabiles ersetzen...
Die Metaller nehmen für sowas Produkte von Diamant: https://diamant-polymer.de oder Vergleichbares. Probepackungen mit 30g kann man sich gerade noch leisten

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -