Schleifzylinder

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Gebrochener Gewindebohrer
Antwort auf: Gebrochener Gewindebohrer ()

Hallo Thomas,

So ein Ausdrehwerkzeug kann man sich aus einem Stück Rundstahl selbst feilen. Im Prinzip muss es vorne nur 3 Zapfen haben, die in die Spannuten des Gewindebohrers eingreifen.
In welchem Material steckt denn der Gewindebohrer?
Wenn es ein Leichtmetall ist, hilft es das Werkstück vor einem Ausdrehversuch anzuwärmen, dadurch sitzt der Gewindebohrer dann lockerer.
Wenn du in deiner Nähe eine Metaller-Bude hast, bring das Ding dort hin, die können den Gewindebohrer mit einem VHM-Bohrer ausbohren.
Erodieren kann man das auch sehr gut, zahlt sich aber nur bei wertvollen Werkstücken aus.

LG Wolfgang

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -