Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Schraube, Futter und Riemen

Moin Heinz!

Danke, das mit dem Rohr ist auch eine Idee! Ich dachte daran mir ein Blech zurecht zu Feilen und die beiden Nippel dann abzukanten. Hatte nur gehofft für 5...10€ ein passendes Werkzeug finden zu können. Das ist mir meist lieber. Spart man sich die Zeit für andere Projekte.

Leider habe ich nichts genaueres in rund zum Messen. Aber so wenig Wellen wie der Bohrer beim Drehen schlägt und schnurgerade alles wirkt, gehe ich davon aus, dass es so passt. Konnte bei meinen Testbohrungen in 5mm Stahlblech (Ich glaube ST35) und in Bergahorn nichts bemerken, das negativ auffiel. Es bohrte sich traumhaft. Es ist ein völlig anderer Schnack als der Wabeco Ständer der immer noch nebenan steht.

Mittlerweile glaube ich auch, dass ich die Pinole selbst nicht öffnen sollte, sondern die beiden Lager einfach nur mit neuem Lagerfett ausspülen. Der Schmiernippel (Ich nenne den jetzt mal so. Der ist nicht aufgeschraubt, sondern in der Pinole mit einer Kugel integriert.) sieht auch noch gut in Schuss aus. Da muss ich aber schauen, ob ich da noch eine passende Fettpumpe dazu finden werde und welches Lagerfett ideal wäre.

Schicken Gruß,
Amadeus

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -