Zinkensäge von Gramercy Tools

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Sägeblätter für HKS

Hallo Wolfgang,

das dürfte wohl vor Allem von der Zahngeometrie und der Zahnteilung abhängen. Unter "nagelfest" wird vieles verkauft, Trapezzahn genauso wie ein Wechselzahn (zT mit gefasten Ecken) und ähnlichem. Nahezu immer ist die Zahngeometrie spandickenbegrenzt - der "Höcker" nach dem eigentlichen Zahl soll verhindern, dass der nachfolgende Zahn einen zu großen Span abnimmt oder sich in einem Nagel verhakt.

"Nagelfest" bedeutet übrigens nicht, dass das Blatt unbedingt mit (ungehärteten, also normalen) Nägeln gefüttert werden möchte, es nimmt dann nur weniger oder keinen Schaden. Spax und andere harte Verbindungselemente verursachen meines Wissens immer nennenswerte Schäden.

Passende Blätter gibts sicher bei Hilti (ich kenne deren Preisgestaltung nicht), eine kurze Anfrage bei der nächsten Leitz-Niederlassung oder beim örtlichen Werkzeughändler bzw. Werkzeugschleifer schadet aber sicher auch nichts. Gerade bei letzterem konnte ich teils sehr preiswert einkaufen.

Gruß
Max

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -