Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Truhe restaurieren
Antwort auf: Re: Truhe restaurieren ()

Hallo Amadeus,

vielen Dank für deine Antwort.
Ein zerlegen der Truhe kommt nicht in Frage, da ja keine "Materialschäden" vorhanden sind sondern nur das "Finish" stellenweise beschädigt. Zumal es sich bei der Truhe, wenn man der Geschichte derselbigen und der Meinung von Fachleuten Glauben schenkt, um ein Möbelstück von ca. 1750 handelt. Schon bei der Restauration 1960 wurde die Truhe nicht zerlegt, sondern nur die schadhaften Stellen herausgeschnitten und durch neues Material ersetzt. Dies kann man eindeutig erkennen, wenn man sich an der Vorderseite links und rechts den Bereich anschaut, auf welchem die Truhe aufsteht.

Ein Lackieren der Truhe steht auch außer Frage, da dies, gerade im Hinblick darauf, dass die Truhe gewachst ist, bedeuten würde, dass die komplette Wachsschicht entfernt werden müsste. Dies kann eigentlich nur auf mechanischem Weg erfolgen, welches ich verhindern will. Da eine mechanische Bearbeitung auch immer mit einem Verlust von Substanz einhergeht und die Gefahr der Beschädigung ungleich höher ist.
Auch muss die Truhe nach erfolgreicher Behandlung nicht aussehen, wie ein neues Möbel. Im Gegenteil soll das Alter erhalten bleiben und nur durch eine Aufarbeitung der Oberfläche vor Beschädigung und Verfall geschützt werden.

Viele Grüße
Carsten

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -