Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Frästischbau
Antwort auf: Re: Frästischbau ()

Hallo,

Warte noch auf ein Angebot für den Suhner Fräsmotor und hab mich heute mal intensiv mit dem Fräsanschlag beschäftigt. Dabei habe ich natürlich auch die Idee von Franz näher betrachtet:

http://www.woodworking.de/cgi-bin/holzbearbeitungsmaschinen/webbbs_config.pl/page/1/md/read/id/66345/sbj/frage-zu-guido-fraestisch-mein-fraestisch/#m_66345

sowie den Frästisch von Michael Breit:

http://www.woodworking.de/cgi-bin/holzbearbeitungsmaschinen/webbbs_config.pl/page/1/md/read/id/40175/sbj/laengsanschlag-mit-masskontrolle-mit-bild/#m_40175

Die Verstellung werde ich wohl so ähnlich machen wie Franz es vorgestellt hat, muß dafür aber noch in meinem Materiallager nach passenden Teilen suchen :-)

Interessant ist die Lösung von Michael für den Schiebeschlitten. Die vor der Tischplatte angebrachte Lineareinheit ist auf der Tischplatte nicht im Weg und den Anschlag kann man ja leicht von der Schiene schieben und beiseite legen. Oder mache ich da einen Denkfehler, sprich das wird Probleme geben beim Wiedereinfädeln?

Für den Anschlag selbst ist die Lösung von Incra mit dem Wonder Fence reizend: Absaugung nicht wie sonst üblich nach hinten, sondern seitlich durch das Anschlagprofil. Ein passendes Profil habe ich schon entdeckt. Aber hat jemand Erfahrung mit dieser Art der Absaugung?

Gruß
Heinz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -