Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Klappenmesserwelle
Antwort auf: Re: Klappenmesserwelle ()

Nur frage ich mich, ob die neuen segmentierten Spiralmesserwellen nicht ähnlich gefährlich sind. Dort sind doch auch Schrauben in die Welle eingelassen.

Rechne dir mal die Masse / Zugkraft einer Wendeplatte 12x12 mm aus im Verhältniss zu der zugehörigen hochfesten Schraube die im 3. Jahrtausend hergestellt wurde,
und vergleich die Massen mal mit einer Klappenmesserwelle und deren historischen Befestigungsschrauben.
Zur Bauzeit deiner Hobelmaschine wurden Stahlbrücken auch noch genietet, da es noch keine entsprechenden hochfesten Schrauben weltweit gab.

Eine einzelne Wendeplatte würde auch die Maschine nicht zur Explosion bringen und Wände und Decken aus Stahlbeton durchschlagen.

Du führst doch auch seit 1976 keine Grabenkämpfe um die Anschnallpflicht, oder?

Gruss
Thomas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -