Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

ein kleines Pferd *MIT BILD*
Antwort auf: ich kopiere *MIT BILD* ()

Hallo

Ich hab heute noch mal einen Schnitt mit zwei Hölzern vorgenommen, das kleine Pferd ist gerade mal 7 cm hoch, so dass die Fehlstellen entsprechend einzuschätzen sind, es ist besteht noch Lernbedarf, die Fehlstellen die zu sehen sind, waren mir während des sägens alle bewusst, es ist schon ein ganz eigener Ablauf, solch einer kleinen Kontur zu folgen, um die Ecken gilt es beherzt möglichst schnell rund zu fahren oder besser gesagt das Teil zu drehen, dann passierte es mir doch zwei drei Male, das ich nicht den Druck kurz vom Werkstück genommen habe, damit das Band nicht im schrägen Zustand Material abnimmt, dann gibt es sofort eine Fehlstelle.
Das zweite Bild hab ich angehängt, da sieht man wie ich die richtige Tischschräge gesucht habe, so wie es nun gesägt ist, lässt sich das Teil schön in die Öffnung rein drücken, da ja die Flächen konisch zulaufen, ist nun die Schräge so, dass es bis zum bündigen Gleichstand sich rein drücken lässt.
Dieses Anpassen der Tischschräge kann auch mit einer anderen Holzpaarung vorgenommen werden, die Dicke der beiden Hölzer sollte aber gleich dem Werkstück sein.

Als ich das Bild mit Apfel und Birne fertig stellen wollte, bestrich ich als erstes den Apfel mit Leim, dabei gab eine Überraschung, ich drückte den Apfel in die Öffnung, er hatte ohne Leim gut gepasst, also ich drückte das Teil in die Öffnung, griff nach bereitliegenden schmalen Holzstück und kleinem Hammer, da war es schon zu spät, da die Hirnholztanteile so hoch sind, bindet der Leim sehr schnell ab, diese Erfahrung hab ich nun schon einige Male gemacht, ich könnte es wissen.

Gruß Franz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -