Terrassendielenbohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Athmer Kältefeind

Guuden,

Hersteller Athmer, es gibt viele Ausführungen.
https://www.athmer.de/fileadmin/ATHMER-Data/09_Download/01_Kataloge/4388_DfH_web.pdf

Meine Empfehlung: Kältefeind WS, wenn es nur um Zugluft geht.

Das Türblatt legen wir flach auf Böcke
und schneiden die tiefen Nuten (ca. 45x12,5mm) 3-4 mal mit der Handkreissäge ein,
die verbliebenen Stege werden mit einem schmalen Stemmeisen rausgeschoben.
Dünne Leisten zum Unterlegen unter den Parallelanschlag ersparen das Verstellen des Anschlags,
wenn man mit der größten Einstellung beginnt.
Letzte Leiste Nutbreite + 0,5mm minus Sägeschnittbreite.
Etwas breiter nuten, der Kältefeind mag es nicht wenn's klemmt, ca. 5 mm mehr Tiefe
ersparen mühsames Nacharbeiten.
Diese Vorgehensweise hat sich bei uns in vielen Jahren hervorragend bewährt
und sich als die sicherste und einfachste erwiesen.
Ober- und Tischfräse sind wesentlich problematischer.

g.H.! J.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -