Schweifsäge von Gramercy Tools

Allgemeines Holzwerkerforum

20 auf 30mm Adapterhülse für Tischkreissäge PK 250

Liebe Holzwerker,

seit einer Weile bin ich Leser dieses Forums. Nun bin ich aber auch mal auf der Suche nach Rat.

Vor einiger Zeit habe ich günstig eine gut erhaltene PK 250 Tischkreissäge von Elektra Beckum erworben. Diese setze ich jedoch nur hobbymäßig ein, und reicht für meine Zwecke daher hinreichend.
Leider ist sie schon so alt, dass sie noch den 20mm Wellenzapfen hat. Bei Sägeblättern mit 30mm Bohrung scheint es jedoch bessere Auswahl zu geben. Die dafür notwendigen Adapterringe die ich bisher erworben habe, haben alle etwas Spiel im Sägeblattbohrung. Mit dem Spiel zum Zapfen ergibt das einiges an Versatz. Auch wenn das Spiel minimal ist, hört und spürt man die Unwucht deutlich. Mit einem 20er Blatt tritt der Effekt so nicht auf, sie läuft dann rund und hinreichend leise.

Nun habe ich seit längerer Zeit die Idee mit einer Adapterhülse den Zapfen auf 30mm "umzurüsten". Diese Hülse hätte sowohl innen als auch ein Außengewinde um passend auf den vorhandenen Zapfen aufgeschraubt zu werden. Ähnlich wie der vorhandene Zapfen wäre nahe der Aufnahmeschulter ein gewindefreier Abschnitt auf dem das Sägeblatt aufgeschoben werden kann, aber nun mit 30mm Außendurchmesser, und mit wenig spiel. Diese könnte dauerhaft auf der Welle verbleiben und ggf. zur Sicherheit eingeklebt werden.

Außerdem gibt es seit einiger Zeit im Sautershop zugelassene Dado Blades. Wenn ich die Idee eine Hülse herstellen zu lassen etwas weiter spinne, läge es nicht fern, die Hülse so zu verlängern um auch Dado Blätter aufnehmen zu können.

Was haltet ihr von diesen beiden Ideen? Hat vielleicht schon jemand etwas ähnliches gebaut? Oder, hat jemand gar ähnliches Interesse? Einzeln sind die Fertigungskosten leider nicht unerheblich, bei online anbietern konnte ich das bereits testen. Bei einigen Exemplaren mehr fallen die Kosten jedoch schnell.

Ich bin mir bewusst, dass die Säge nicht dafür gebaut wurde. Jedoch führe ich auf meiner Säge keine schweren Arbeiten aus, die außergewöhnliche Belastungen darstellen könnten.

Schönen Gruß,
Sebastian

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -