Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Tischbohrmaschine
Antwort auf: Tischbohrmaschine ()

Hallo Pedder,
aus Erfahrung kann ich sagen, dass auf profesionellen Bohrmaschinen die genaue Einhaltung der Bohrtiefe auf 1/10mm nicht sicher möglich ist. Weder die recht junge Donau Radialbohrmaschine in der Firma noch die
Wörner TB in meinem Keller noch eine kleine Solid TB auf der Arbeit können das zuverlässig. Die Wörner/Solid Anschlagkonstuktion macht einen sehr guten Eindruck, nur wenn man den Anschlag weit verstellen muss ist sie nervig, wegen dem langen geschraube, und 1/10 Teilstriche am Einstellrad bedeuten nicht 1/10 Genauigkeit im Ergebnis. Genausowenig hilft hier eine Digitalanzeige, die an unsserer Donau zeigt 1/100mm an, das Ergebnis am Anschlag liegt etwa im Toleranzbereich von 3/10mm.
Meine Empfehlung für diene Zwecke wäre der kleine Duss Bohrständer, für den könnte man, wie es auf den Bildern aussieht, relativ einfach eine Feineistellung für den Anschlag nachrüsten. Eine saubere, präzise und stabile Mechanik ist beim Wabeco einfach nicht gegeben, bei den Chinamaschinen aber eben gerade auch nicht.
Eine Antriebsmaschine hast du ja schon im Wabeco. Den hatte ich auch mal und vermisse ihn nicht.
Neben der Wörner habe ich den großen Duss-Bohrständer im Keller stehen und ich muss sagen der ist wirklich ein klasse Teil.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -