Zinkensäge von Gramercy Tools

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Wiederholgenauigkeit v. halbstationären TKS

Hallo Franz,

herzlich willkommen. Wenn ich es richtig verstehe, schneidest du Holzsprossen zwischen Sägeblatt und Parallelanschlag auf eine bestimmte Breite. Da du das mit Lärche-Restholz machst, ist auch mit einer besseren Säge nicht wirklich ein besserer Ergebnis zu erwarten. Dafür dürfte zuviel Spannung im Holz sein. Das richtige Werkzeug dürfte eher bei den Hobeln zu finden sein.

Es grüßt Johannes

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -