Zinkensäge von Gramercy Tools

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Lösbare Verbindung mit 'schrägen' Dübel *MIT BILD*

Hallo Richard,

eine Treppenbauerbohrmaschine ist nicht unbedingt nötig, aus einem Reststück der Wange oder aus einem gleichstarken Reststück läßt sich relativ einfach eine Bohrschablone herstellen die sich für Wangen und Stollenseiten verwenden läßt. Eine Tischbohrmaschine wäre dazu fein, ein kleiner Bohrständer tut`s aber auch, dann eine Tks mit verstellbarem Winkelanschlag... geht natürlich auch mit dem Fuchsschwanz.

Mittig und rechtwinklig ein Loch in der gewünschten Dübelstärke durch das Reststück bohren, dann den gewünschten Winkel anreißen und am Riss entlang sägen. Nun an der schrägen Flanke eine Spannhilfe aus einem Stück Sperrholz o.ä. anbringen.
Zwangsweise erhält man ja 2 Schablonen. Unbedingt für alle Bohrungen nur eine verwenden.

Hier eine Skizze.

Die Schablone müßte dan noch mit entsprechenden Anschlägen versehen werden.

Vielleicht hilft Dir das ja.

Beste Grüße,
Frank

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -