Schleifzylinder

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Bandsäge - alte Blattführung auffrischen

Hallo!
kennt sich jemand mit Blattführungen von Bandsägen aus den 1930er-Jahren aus? Ich habe soein Exemplar in der Werkstatt. Die seitlichen Blattführungen scheinen Stahlplättchen zu sein. Diese sind abgenutzt und sollten erneuert werden. Kann mir jemand sagen welches Metall hier genau verwendet wurde?
Grüße,
Michl

Nicht gerade bei dem Alter; ich hatt letztens eine Klötzchenführung zur Reparatur; die Kollegen aus der Zerspanungsbude haben mir Hartmetallführungen empfohlen, was auch in neu (siehe div. aktuelle Hema Gleitführungen) sehr gut funktioniert. Ich benutz sie seit Jahren in Hema Minopol Form n meiner eigenen Säge.
Nachbau der Gleitflächen war einfach und preiswert:
Nach ausmessen des benötigten Querschnittes im großen Kaufhaus einen Hartmetallmeißel (Drehstahl) als Rohling gekauft, abgelängt und passend geschliffen.
Sieht besser aus wie neu, und funktioniert einwadfrei.
Bei dir könnte ich mir einen Rohling für einen dünnen Abstechstahl vorstellen, den man passend ablängt.

Gruss
Thomas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -