Allgemeines Holzwerkerforum

aussterbende Holzwinkel

Hallo Michael,

wie schon geschrieben hat vermutl. jeder Handwerker schon mal mit einem ungenauen Winkel zu tun gehabt.
Ob nun ein Schlosserwinkel mit dem Schweißschlacke abgeklopft wurde, oder der Tischlerwinkel mit Holzschenkel der irgend einem in der Kette
bis zum Kunden hingefallen ist.
Vom Aussterben der Tischlerwinkel mit Holzschenkel zu schreiben halte ich für völlig überzogen und auch fehl am Platz angesichts des hiesigen Ortes.

In Deutschland produzierte Werkzeuge stehen unter einem erhöhten Kostendruck, man hat vieles modernisiert und automatisiert, die Fehlerquote dürfte hier
deutlich unter 5% liegen (evtl. gibt es Spezialsten die hier genauere Zahlen liefern), und genau diese fehlerhaften Teile gilt es per Messung zu finden, ein ernsthafter
Anbieter schickt doch nicht Serien ungeprüft in die Läden.
Am Ende ist die Fehlerquote vermutl. unter 0,1%, aber auch dann wird noch verpackt, verschickt, im Laden ausgestellt usw.

Gruß Dietrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -