Handbehauene Raspeln von Liogier

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Starret Kombi-Winkel - Genauigkeit

Hallo Rolf, danke für Deinen Beitrag.

Deine Hinweise sollten auf jeden Fall von Christof überprüft werden, weil solche Kleinigkeiten über eine größere Länge doch eine große Abweichung verursachen können.

Sonst muss man sagen, daß Starrett auf jeden Fall Präzisionswerkzeuge (primär für Metaller) herstellt, die Abweichungen eher im Tausendstel- bis Hunderstel-mm-Bereich aufweisen. Zehntel-mm-Toleranzen findet man bei Starrett nicht (außer in den sehr billigen Hobby-Produkten von zugekauften Herstellern).

Allerdings - wie Dietrich schon geschrieben hat - gibt es genug deutsche Hersteller, die genau so gute Meßwerkzeuge herstellen. Für das Starrett-Flair zahlt man ordentlich drauf, bekommt aber jedenfalls auch ordentliches Werkzeug. Ich bin mit normalen deutschen Schlosserwinkeln bestens bedient. Übrigens können Schlosser keine Winkelabweichung von 1mm auf 700mm Schenkellänge gebrauchen, da wäre jedes Tor schief. Der Schlosser arbeitet nicht im Hunderstel-Bereich, aber jedenfalls im Zehntel-Bereich.

LG
Michael

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -