Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Andreas... *MIT BILD*
Antwort auf: Re: Andreas... ()

Hallo Andreas,
hier noch ein paar Fotos von den Gehrungsladen:

Auf dem ersten Bild siehst Du das es sich bei diesen Werkzeugen im Grunde nur um genutete Kanteln handelt, die einen beweglichen Anschlag besitzen
und deren Köpfe dann jeweils auf die erforderliche Gehrung geschnitten sind.
Weil ja drei verschiedene Gehrungen benötigt werden, braucht man mind. zwei Kanteln.

Auf dem folgenden Bild siehst Du meinen "Kardinals-Fehler".
Ich habe völlig unbewusst die Einlegenut für meine 10mm breiten Kumikos etwas zu breit geschnitten.
Das führte dazu, das ich beim anstechen der Gehrung, das Werkstück immer krampfhaft festhalten musste, damit es am Anschlag bleibt.
Dabei besitze ich einen 10mm Nutfräser....!
Ich rate also dazu, die Nut genauso breit zu schneiden wie das Werkstück breit ist.
Das macht die Arbeit deutlich leichter!

Und im Anschluss siehst Du die drei Längen der Kumikos und deren Gehrungen:
Das grösste (bei mir 70mm): beide Enden mit je zwei 45° Gehrungen
Das mittlere (bei mir 37mm): ein Ende mit zwei 22,5° Gehrungen und das andere Ende mit zwei 67,5° Gehrung. - Achtung!- im Verhältnis: ein Drittel zu zwei Drittel
Das kurze (bei mir ca. 22mm): beide Enden mit je 45° Gehrungen

Das dürften die wichtigsten Infos sein.
Die Abmessungen können natürlich auch anders gewählt werden. Bei mir waren die quadratischen Felder innen genau 50x50mm groß.
Wenn Du Fragen hast, melde Dich gerne!

Ich möchte noch unbedingt einen kurzen Film von Adrian Preda empfehlen. Da kann man die Vorgehensweise sehr gut sehen!
Auf You-Tube: "Making Kumiko Patterns, Part 2"

Mit besten Grüßen,
Thomas

Ich weiss nicht, Warum die Bilder immer auf die Seite kippen! Ich finde keine Möglichkeit zu korrigieren!

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -