Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Unterschiede "Standard-" gegen Premium-Hobel

So, ein erstes Feedback hab ich: Der Frosch saß wohl etwas zu weit hinten, sodass es einen kleinen Absatz zwischen ihm und der Sohle gab. Allerdings konnte ich ihn nicht weiter vorschieben, da durch das dickere Veritas-Eisen dann das Hobelmaul zu eng gewesen wäre.
Also Feile genommen und das Hobelmaul etwas erweitert, dann den Frosch etwas nach vorne - und siehe da: Das Eisen sitzt besser, die Höhenverstellung ist viel leichtgängiger und beim Hobeln fühlt sich das jetzt deutlich besser an. Hab mal an einem Stück Kirsch geübt.

Also schon mal vielen Dank für diesen Hinweis!!

Mit meinem Starret-Winkel hab ich mal auf Planheit geprüft (habe leider kein Richtlineal)... Die Sohle erscheint mir gerade. Werde das aber noch mit dem Edding-Test prüfen.

Gruss,
Thomas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -