Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Wozu Schrupphobel mit Doppeleisen

Hallo Martin,

legen wir doch mal den Gedanken "Schruppen" ad acta.
Nimm doch mal ein Brett was du schon mit einem Schlicht oder sogar Putzhobel bearbeitet hast.
Stell jetzt das Eisen mit der Klappe gut zu, wie du es bei einem Putzhobel tun würdest.
Lass das Eisen nur minimal wie bei einem Schlichthobel überstehen und bearbeite die geputzte Holzfläche in Faserrichtung.
Ich würde vermuten du bekommst eine feine Struktur in die Holzoberfläche.
Wenn dem so ist, fände ich den Hobel genial!

Herzliche Grüße
Volker

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -