Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Roubo-Hobelbank nach Guido Henn

Hallo Thomas,

wie lange das Holz zum Aklimatisieren braucht, hängt davon ab, welche relative Luftfeuchte Du im Jahresverlauf in Deinem Keller hast (wieviel Luftfeuchte bei welcher Temperatur). Darauf reagiert Holz leicht bekanntlich leicht verzögert mit Quellen oder Schwinden.
Ist Dein Keller dauerhaft zentralbeheizt oder ist es ein unbeheizter Keller in einem Neubau oder ein "feuchter" Keller in einem älteren Gebäude?

Das ist der springende Punkt, ob Dein Holz bei Lagerung (aus "Sicht" des Holzes ist die fertige Hobelbank auch nichts anderes als Lagerung) noch weiter trocknet oder jetzt schon Feuchte aufnimmt und quillt.
Drei bis fünf Prozent Änderung der Holzfeuchte im Jahresverlauf wirst Du bei Ahorn in üblichen Breiten und Stärken kaum merken. Wobei diese drei bis fünf Prozent bei liegenden Jahrringen etwa doppelt so schwer ins Maß fallen, wie bei Stehenden.

Gruß, Andreas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -