Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Fugen im Blockhaus abdichten

Hallo Fabien,

beim Kalfatern von Schiffsplanken wird die Baumwolle oder Werg erst nach dem kalfatern mit Farbe (früher Bleiweiß/ Menninge, da das elastisch bleibt und fungizid wirkt) gestrichen (bevor der erste Tau des Abends fällt). Da, wo das Werg / Baumwolle dichten soll, muß rohes Werg auf rohem Holz stehen, sonst quilt das nicht dicht. Auch wäre in Leinöl getränktes Werg viel zu rutschig; Hauptaufgabe des Kalfaterns ist es, die Längsfestigkeit des Schiffsrumpfes zu erhöhen, das die Planken sich nicht in Längsrichtung verschieben (aufeinander "sägen"). Das Kalfat wird mit einem Kalfateisen und-hammer in die Plankenfugen reingehämmert (bei 5cm Planken und 2 Lagen Werg ist das eine Aufgabe für 2, der eine hält das große Kalfateisen mit Stiel, der andere schwingt einen 6kg Hammer), wenn das Werg vorher mit Leinöl getränkt würde, gäbe das eine Sauerei sondergleichen.
Ich würde die Abdichtung trocken und mit gleichmäßigem Druck von Außen einbringen und dann dafür sorgen, daß das nicht naß wird.

Viel Erfolg!

Carsten

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -