Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Unterbau Dielenboden
Antwort auf: Re: Unterbau Dielenboden ()

Hallo Birgit,

Perlite geht auf jeden Fall als Schüttung. Es stimmt, dass man aufpassen muss, dass keine Schüttung zwischen den Dielen in die Nut gelangt - aber ich würde das trotzdem ohne Abdeckung machen.

Statt Perlite gibt es auch noch schöne Alternativen. Wobei ich mit Kork vorsichtig wäre: Ich habe vor ein paar Monaten den Fußboden im Zimmer meiner Tochter neu gemacht und wollte da Korkdämmstreifen auf den Balken zur Trittschallreduzierung und auch als Höhenausgleich verwenden. Das Zeug hat so bestialisch gestunken, dass ich die Arbeit zunächst für ein paar Tage unterbrochen habe und als der Geruch dann immer noch da war - habe ich den Mist wieder herausgeholt und was natürlicheres bestellt: Hanf-Dämmfilz (siehe bspw. hier: https://www.naturbauhof.de/lad_daemm_hanf_filz.php ). Ich weiß nicht, ob es am Kleber lag, mit dem der Kork als Matte verklebt war, oder ob es der Kork selber war. Jedenfalls war der Geruch äußerst unschön.

Beim Naturbauhofgibt es auch Dämmschüttungen und auch einige Infos dazu - vielleicht hilft Dir das ja weiter. Ich werde bei den nächsten auszutauschenden Fußböden die Hanf-Leichtlehmschüttung ausprobieren (aber bei mir geht es vor allem um den Schallschutz, da das hier ein altes Haus mit Holzbackendecke ist...).

Schöne Grüße und viel Erfolg,
Stefan

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -