Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Holztheorie
Antwort auf: Holztheorie ()

Hallo Uwe,...
hab das Video stellenweise gesehn (fast ganz) und kann mich mit der Grundthese sehr gut anfreunden.
Bei den Erklärungen der Schubkastenkonstruktion hab ich das Gefühl, dass zu theoretisch erläutert wird,
zwar fachlich richtig aber eben nicht an der Praxis orientiert.
Es ist z.B. egal, wie ich meine Verbindung am Hinterstück setze, Hauptsache meine Verbindung an
Vorderstück und Seiten ist so konstruiert, das Zugkräfte der Konstruktion nicht schaden. Vielmehr wird
sogar am Hinterstück seitenverkehrt gezinkt oder gespundet etc, damit die Konstruktion beim verleimen
sich nicht parallel verzieht (aus dem Winkel gerät).
Mit den Böden ist es grundsätzlich so, dass die Breite der Schublade die Konstruktion des Bodens bestimmt
(im Massivholzbau). Sind die Nuten tief genug, und die Böden abgeplattet, wird ein Boden niemals rausfallen,
oder brechen....
Bei meinen Schubläden ( BxL 30x56cm) für einen 2m Küchentisch hab ich auch Längsholz für den Boden gewählt
und bündig mit der Hinterstück verschraubt , wobei der Schwund im starken Vorderstück in einer tiefen Nut
arbeiten kann,...
Soweit so gut,...gefallen hat mir das Video gut
Gruß Andreas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -