ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Ausbrechen der Hobelklinge

Hallo Johannes,
Danke für die Antwort. Das habe ich auch probiert mit dem selben Ergebnis. Ich hatte die zweite Fase vom Winkel her pi mal Daumen angeschliffen, aber das war deutlich steiler als 30grad.
Ich habe danach mal den Einschluss mit dem Schweizer Messer weggekratzt und es gab keine neuen Scharten. Hauptsächlich war ich erstaunt, dass so ein weiches Zeug wie Fichte meine Klingen zerhacken kann, zumal ich in Buche bisher nie Probleme hatte o.O
Daher dachte ich, ich wende mich mal an erfahrenere Leute hier. Ich hab auch kein Problem damit, zukünftig auf Fichte zu verzichten.

Viele Grüße,
Hannes

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -