Handbehauene Raspeln von Liogier

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Breite der Sägefeilkluppe

Halolo Gregor, hallo Friedrich,

viel besser als Friedrich kann man das nicht zusammenfassen.

Ich finde, Feilungen werden besser, wenn man den wesentlichen Teil der Säge in einem Rutsch feilen kann.
Vielleicht, weil ich keine Winkelhilfen benutze.
Der wesentliche Teil sind wohl die mittleren 65-80%. Weil man bei den meisten Sägen den Rest weniger nutzt.

Aber ich habe auch schon mal ein 2200mm Sägeband auf einer 250mm Kluppe gefeilt. Geht alles.

Wenn mir nochmal jemand eine große Kluppe bauen würde, würde ich das Design verändern.
Die Holme wäre zu dritt und die äußeren weiter Außen. Ich setzte bei meiner breiten Kluppe,
die ich auch gar nicht so oft benutze, eine Zwinge, um den Halt in der Mitte zu verbessern.
Oder es gibt zum 50sten eine ACME Saw Filer. :o)

Ich versuche zu verfolgen, was andere so machen. Aktuell lehrt ein Amerikaner offenbar,
dass man die Zähne von der Seite betrachten soll.
Und Atemmaske tragen beim Feilen. Wegen der Feilstäube.
Ich will das nicht bewerten nur darauf hinweisen, das andere Menschen andere Wege gehen.

Liebe Grüße
Pedder

Friedrich, die Kluppe will ich auch nochmal testen.....

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -