Juuma Einhand-Simshobel

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Holz biegen mit Dampf
Antwort auf: Re: Holz biegen mit Dampf ()

Hallo zusammen,

Hier (ein wenig runterscrollen) sieht man möglicherweise, dass an der Außenseite offensichtlich eine Metallleiste angebracht wird, um das beschriebene Vorgehen zu erreichen, nur Druckstauchung. Ich hatte mir mal ein Foto abgespeichert und dadurch gemerkt wie ich - sollte ich mal biegen wollen/müssen - dabei vorgehe und was ich dazu nutze. Ich hatte damals an eine Tapeziertischkante gedacht, also ein langes flexibles Blech, auf der Bohrungen angebracht werden, um ein Werkstück straff durch Klötze begrenzt einspannen zu können. Somit kann sich an der Außenseite beim Spannen nichts dehnen.

https://www.architonic.com/de/story/simon-keane-cowell-macht-die-biege-ton/7001574

Rainer

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -