ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Das wertvollste in der Werkstatt

Hallo Rafael, hallo zusammen,

als ich den Beitrag gelesen habe, war meine spontane Idee: meine Hände . Und beim darüber nachdenken bin ich zu dem Schluß gekommen, das es so stimmt.
Ich habe meine Ausbildung zum Schreiner Anfang der 80er Jahre gemacht und habe immer darauf geachtet, das meine Chefs und Vorarbeiter intakte Hände haben.
Ich hätte nie in einem Betrieb angefangen, in dem der Chef nur noch 3 Finger an einer Hand hat.
Und jetzt mit den Jahren merke ich wie viel ich mit den Händen arbeite. Wenn ich eine Platte schleife kontrolliere ich mit den Fingern, ob es gleichmäßig geworden ist.
Wenn ich hobel kortrolliere ich meist mit der Hand ob es glatt geworden ist Wenn ich einen Bogen ausschneide und die Kurve kontrolliere, tue ich das auch mit der Hand.
Ich arbeite gerne mit schönem Werkzeug, aber wenn ich unterrichte, arbeite ich mit dem gleichen Schulwerkzeugen wie die Teilnehmer. Wenn ich irgendwo zu Besuch bin,
und versuche etwas zu reparieren, habe ich manchmal überhaupt kein richtiges Werkzeug zur Verfügung. Das macht alles nichts, solange das Ergebnis akzeptabel ist.
Auf Platz zwei folgen dann ohne Abstand die anderen Sinne. Aber das Begreifen ist das wichtigste.

Es grüßt Johannes

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -