Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Löffelschnitzmesser, leicht oder stark gebogen?

Hallo,

Für Anfänger empfiehlt sich aus meiner Sicht die stark gebogene Variante. Mit dem kleineren Radius ist die Gefahr geringer unbeabsichtigt mit der Spitze in den Rohling zu schneiden. Außerdem ist die starke Krümmung vielfältiger einsetzbar. Man sollte sich aber zwei Messer zulegen, eine linke und eine rechte Ausführung. Die eine um einhändig in Richtung rechter Daumen "ziehend", die andere um "drückend", ggf. unterstützt durch den linken Daumen zu arbeiten.
Diese Messer eignen sich allerdings wirklich nur für Grünholz. Ich habe etwas Übung gebraucht um mit diesen Messern vernünftige Späne zu erzeugen. Bevorzuge sie dennoch gegenüber gekröpften Hohleisen (zumindest für kleine Stücke).

Grüße

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -