Juuma Einhand-Simshobel

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Vorstellung und Werkbankpläne

Hallo Michael,

du hast genau verstanden, was ich meine. Alexander hat es in seinem Beitrag bebildert. Hier schließt die hintere Backe mit der Arbeitsplatte ab. Übrigens, die Hölzer, die du fotografiert hast, und die du für die Beine verwenden willst, sind gut dimensioniert und bringen gute Masse mit. Ich würde bei der Holzart auf Kiefer tippen, die deutlich schwerer als Fichte ist. Wenn ich richtig liege, wiegt der Laufmeter des Holzes ca. 6 kg. 6 mal 4 mal 90 cm macht knapp 22 kg für die Beine. Zusammen mit dem Rest, den du planst, kannst du vielleicht auf 40 - 50 kg kommen. Ob das zum hobeln schwieriger Hölzer reicht, glaube ich nicht. Ich denke eine gute Hobelbank sollte wenigstens 100 kg haben. aber an einer solchen Bank habe ich noch nicht gearbeitet, ist eine Schätzung von mir. Vielleicht hat jemand anderes da Erfahrungen, ob das reichen würde. Konstruktiv ist die Sellersbank gut. Aber die 100 kg solltest du definitiv anvisieren. Sand ist schon o.k. aber wenn du das Gewicht in Holz investierst, ist das in jedem Fall besser.

LG MIcha

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -