Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

also:

Hallo David,

"ingenieursmäßig", ja. Was man gelernt hat, sitzt fest.... Mein Fachgebiet sind Zahnräder, daher kommt das.

Bei den rechten Rändern der Schwalben, könntest du da nicht an der rechten Randlinie mit gleicher Zirkeleinstellung nach links wandern? Das sollte einmal Zirkel umstellen ersparen.

Genau! Das hast du gut erkannt. Was aber dagegen spricht: Es gibt immer eine Summenteilungsabweichung, d.h. man kommt bei mehrmaligem Abtragen eines Maßes nicht exakt dort an, wo man rechnerisch müsste. Macht hier gar nichts, das ändert nur geringfügig das Breitenverhältnis Schwalbe / Zinke. Wenn man es dann so macht wie ich, bleiben alle Schwalben gleich breit. Macht man es wie von Dir vorgeschlagen, dann könnten (evtl!) die Schwalben erkennbar ungleichmäßig breit werden. Vielleicht ist das spitzfindig. Dein Vorschlag ist jedenfalls gut!

Die zeichnerischen Konstruktionen die Du anführst. Ich kenne auch welche, ich finder es aber besser zu rechnen.

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -