Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Couchtisch fertig - Gratleiste
Antwort auf: Re: Couchtisch fertig ()

Hallo Markus,

meinen Respekt hast Du ob der vielen, händischen Arbeit!

Zur Gratleiste:
- es braucht keine "zwei Löcher": die Gratnut kann an einer Seite "gestoppt" (nicht bis zur Kante) ausgeführt werden; das noch verbliebene Loch auf der Seite, von der die Gratleiste eingeschoben wird, kann mit einem abgesägten Reststückchen der Gratleiste gestopft werden (das passt dann sicher) - das fällt kaum bis gar nicht auf.
- die Gratleiste kann an den Enden abgeschrägt werden - dann fällt sie unter dem Tisch auch nicht so auf
- die Gratleiste kann geteilt werden - dann hast Du gar keine Löcher an den Kanten (die Herstellung ist allerdings zugegebener Maßen sehr aufwändig...)
- dem Herausfallen einer Gratleiste kannst Du entgegenwirken, Holz mit stehenden Jahresringen zu verwenden, die Gratleiste nicht unnötig breit zu machen (ein Abwägen) und die Flanken ausreichend tief (dann müsste die Gratleiste schon wirklich sehr viel schwinden, um herauszufallen...)

Ich verwende die Gratleiste gerne & häufig. Macht nicht jeder, ist mir schon klar. Mir geht's aber gut damit und die (Mehr) Arbeit damit - was soll's; ist doch Hobby & macht Spaß! Außerdem ist es in meinen Augen ein ausgesprochenes Qualitätsmerkmal, eine - funktionierende - Gratleiste an einem Möbel anzubringen.

.... was aber Deine viele & gute Arbeit in keinster Weise schmälern soll.

Herzliche Grüße

Tom

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -