Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Ein kleiner Fuchsschwanz

Hallo Uwe und Pedder,
beim Wasserstrahlschneiden entsteht am Metall keine Wärme.
Das Schneiden wird mit einer Düse von ca. 0,2 mm Durchmesser und einem Druck von ca. 5000 bar durchgeführt.
Dem Wasserstrahl wird, wenn Stahl oder andere Metalle geschnitten werden, ein abrasives Material im Nebenstrom zugeführt.
Das Wasserstrahlschneiden ist sehr viel langsamer als lasern und damit auch deutlich teurer.
Es lassen sich genauso feine Details wie beim Lasern herstellen.
Ich habe gerade unseren Federstahl in 1 mm Stärke schneiden lassen.
Viele Grüsse
Gerd.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -