Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Japanische Schiebetüren im Shoji Stil

Hallo Markus,
vielen Dank für's zeigen. Sehr interessant. Speziell die Sprossenverwebung werde ich mal im Hinterkopf behalten.
Mit etwas Bienenwachs gleiten Holzteile normalerweise sehr schön aufeinander. Ich stelle mir aber vor, dass Weichholz auf längere Sicht nicht optimal ist.
Du könntest vielleicht Deine Nuten in der unteren Führungsschiene etwas tiefer hobeln und dann dünne Buchenleisten o.ä. auf den Nutgrund leimen. An die Türen sollten unten ebenfalls Buchenleisten angeleimt werden. So wäre nur die Hemlocktanne sichtbar, Du hättest aber Hartholz als Gleitpartner. Nur so als Idee. Man kann das sicherlich noch besser verkomplizieren.

So long,
Johann Daniel

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -