ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: PM-V11 zügig Schärfen (Ein Erfahrungsbericht)

Hallo Georg,

damit ich das richtig verstehe: Du schleifst erst den größeren, schneidenfernen Teil der Fase ("das Hintergrundmaterial") auf dem Schleifbock (Ähnliches mache ich ja händisch mit dem Schruppstein auch). Und dann drei Fasen hintereinander (mit wachsendem Winkel zur Spiegelseite) auf den treppenförmig angeordneten Steinen. Der letzte Stein müsste der feinste sein und eine Mikrofase direkt an der Schneide erzeugen. Richtig?

Fragen dazu:
Was sind das für Steine?
Machst Du den Arbeitsgang auf dem Schleifbock jedes mal oder schärfst Du zwischendurch auch nur auf der Steintreppe?

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -