Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Werkzeug für Enkel und Opa

Hallo Wolfgang,
das hast Du sehr schön gemacht bzw machen lassen. Wichtig ist, dass die Griffe der Handgröße angepasst sind.
Die von Dir ausgesuchte Dekupiersäge halte ich für nicht ganz so optimal, denn die zugehörigen Sägeblätter sind nicht sehr stabil und reißen deshalb schnell. Mit der Pegas Dekupiersäge habe ich da bessere Erfahrungen sammeln können. Die gibt es auch bei Dieter (301804).
Empfehlen kann ich auch die kleine Bohrwinde namens Kuri Kuri. Die ist sehr gut geeignet für Kinder, denn die Abmessungen und das Gewicht stimmen. Außerdem brechen die Bohrer nicht gleich, sondern verbiegen eher. Schließlich wirst auch Du sie in bestimmten Fällen sinnvoll einsetzen können.
Noch ein Tipp: Ein Schabhobel ist ein tolles und wenig gefährliches Werkzeug für Kinder. Viel besser als ein Schnitzmesser.

Gruß und frohe Weihnachten ;-)

Martin

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -