Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Schlichthobel - Rundung

Hallo Paul,

Da bin ich auf jeden Fall bei dir, daß die Rundung von grob nach fein geringer werden sollte.
Bei einem Hobel mit Spanbrecher ist ein gerundetes Eisen sowieso ein Problem wenn die Rundung größer ist als ein paar Zehntel. Denn ein Spanbrecher sollte nach meinem Verständnis nur in gerader Form funktioniern, weil der sich ja beim Anziehen der Schraube auch etwas durchbiegt.
Eine Spandicke von einem Millimeter wäre mir viel zu viel, aber es ist mir schon aufgefallen bei Internetvideos zu dem Thema daß die Hobel dort auch auf ziemlich viel Spanabnahme eingestellt waren (zumindest hatte das den Anschein) und die Anwender da mit ziemlich hohem Kraftaufwand den Hobel über das Werkstück zwängten. Für mich wäre das nichts, aber unter dieser Annahme ist das Verrunden des Eisens wohl sinnvoller, das sehe ich ein.

Gruß Horst

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -