ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Schlichthobel
Antwort auf: Re: Schlichthobel ()

Hallo Markus,

also ich benutze den Schlichthobel zum Ebnen von sägerauhem Holz, wenn der Abtrag gering sein muß, der Schropphobel also nicht zur Anwendung kommen kann.
Das Einfacheisen hat nämlich eindeutig den Vorteil, dass die aufgestellten Holzfasern nicht stopfen, also nicht wie beim Doppelhobel zwischen Spanbrechklappe
und Schneideisen geraten. Dadurch läßt es sich zügig arbeiten.
Meinem Schlichthobel hab ich in der Hobelsohle Nuten "verpasst". Das hat meiner Meinung nach den Vorteil, dass die Sohle nicht so leicht bei sägerauhem Holz über
die Oberfläche hinwegrutscht und das Hobeleisen besser "angreift"!
Das Eisen kann an den Ecken etwas gerundet sein.

Gruß und viel Spaß beim Schlichten

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -