Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Bücher von Christopher Schwarz

Ich habe beide Bücher und würde empfehlen sie in Papierform zu kaufen. Verglichen mit dem heutigen durchschnittlichen Sachbuch sind sie super schön und sehr hochwertig verarbeitet.

Im ADB geht es um Staked und Boarded Furniture, die Verbindungen sind simpel und mit relativ wenig einfachen Werkzeugen ohne viel können herzustellen (typische Eckverbindung gefälzt und genagelt). Ein interessantes buch wenn man relativ schnell verschiedene Möbel bauen will die simpel jedoch solide und formschön sind.

Bei Campaign Furniture sind die eingesetzten Verbindungen deutlich aufwändiger (typische Eckverbindung Zinken) und die benötigten Werkzeuge vielfältiger, es geht auch mehr darum historische Vorbilder möglichst genau zu kopieren als Möbel neu zu designen. Auch werden meist deutlich teureres Holz und teurere Beschläge (viel Messing) eingesetzt. Ein interessantes Buch wenn daran interessiert is was es für historische möbel gibt welche vom Stil her oft doch relativ modern wirken.

Beide Bücher sind meiner Meinung nach super.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -