Terrassendielenbohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Grathobel gesucht

Hallo zusammen,

Eigentlich hab ich ja schon fast alles. Außer einem Grathobel (und ein paar anderen Sachen).
Auf dem Markt habe ich nur Grathobel von Ulmia und von ECE gefunden. Ich nehme an daß es hier jemand gibt der damit Erfahrung hat.
Mir gefällt an dem Ulmia, daß dort das Messer gerade geschliffen ist, der ECE ist aber sonst wohl nicht so viel anders.
Was mir ein bißchen Sorgen macht, ist der Winkel. Für den einen ist 9,5° angegeben, beim anderen steht etwas von 73° (das wäre dann 17°?). Das ist doch ein erheblicher Unterschied. Hinzu kommt daß (ich bitte die Abschweifung im leisen Teil zu entschuldigen) entsprechende Zinkenfräser häufig entweder 7° oder 14° haben, manchmal auch 12°. Irgendwie passt da nichts zusammen, was ich schade finde denn ich hatte eigentlich vor die Nuten zu fräsen (Pst, pst, nicht dem Pedder sagen...) und die Gratleisten dann passend zu hobeln.

Meine Frage daher:
Gibt es noch andere Anbieter für Grathobel (Wenn möglich irgendwas unterhalb eines Monatsgehalts)?
Welchen von beiden Hobeln würdet ihr eher empfehlen wenn nicht einen ganz anderen?
Wie genau sollten die Winkel übereinstimmen (vielleicht sehe ich das ein bißchen zu eng und 2° Unterschied sind kaum zu sehen)?
Hat sich mal jemand einen Grathobel selber gebaut und wie sind die Erfahrungen damit?

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -